Schnelle Bandbreiten für weitere Tausende Brandenburger realisiert

Schnelle Bandbreiten für weitere Tausende Brandenburger realisiert

Im Brandenburger Umland und in der Region Potsdam konnten in den letzten fünf Monaten zahlreiche Ausbauprojekte der DNS:NET abgeschlossen werden und ans Netz gehen. Allein in Hennickendorf/Lichtenow (Märkisch Oderland, 3.300 Einwohner) konnten zwölf Verteilerstandorte und in Fredersdorf/Vogeldorf (Märkisch Oderland, 13.000 Einwohner) vier neue Standorte in Betrieb genommen werden. In Potsdam verlegte die DNS:NET in den noch unterversorgten Bereichen weitere 1.500 Meter Glasfaserstrecke und konnte drei neue Technikstandorte in Betrieb nehmen. Im März steht die Inbetriebnahme neuer Technikstandorte in Potsdam im Fokus. Die Vorbereitungen für die Netzerweiterung weiterer Regionen in und um Potsdam, Wustermark und Brieselang laufen auch weiter auf Hochtouren, sodass die neu erschlossenen Ortsteile und Gemeinden in den kommenden Wochen an den DNS:NET Glasfaserring angeschlossen werden. Die Haushalte werden dann mit Bandbreiten bis zu 100 Mbit/s versorgt.

Beim Tiefbau kooperiert die DNS:NET jeweils mit regional ansässigen Firmen, um die Glasfaserstrecken zu verlegen. DNS:NET baut ausschließlich Hochgeschwindigkeitsnetze, die jederzeit auf 800 GBit/s erweiterbar sind. Aus diesem Grund kann das Unternehmen hohe Bandbreiten für die Kunden garantieren. Verfügbarkeitscheck unter: www.dns-net.de/shop/verfuegbarkeit und Telefonische Beratung unter 0800-10 12 858.

Glasfaserausbau in Brandenburg

Die DNS:NET investiert seit 2007 gezielt in Brandenburger Regionen und baut dort eigene Netzinfrastrukturen per Glasfaser auf. Der Einsatz von Technologie mit Zukunftssicherheit steht im Fokus. Seit 2012 betreibt DNS:NET neben seinem Berliner Glasfaser Backbone die Brandenburger Glasfasertrasse und kann so kontinuierlich weitere bislang unterversorgte Regionen dazu schalten. In den Brandenburger Regionen wurden kilometerlange Glasfaserstrecken verlegt und bislang weit über 800 Technikstandorte errichtet.

Wachstum in vielen Unternehmensbereichen

Mit den zahlreichen Projekten im überregionalen Breitbandausbau, den FTTH-Projekten für die Immobilienwirtschaft und bei der ständigen Erweiterung der Netzinfrastruktur und der Rechenzentrums-Dienstleistungen wächst DNS:NET kontinuierlich. Sowohl im B2B Segment, in der Privatkundenberatung und im Bereich F/E, Technik und IT werden neue Stellen besetzt:

Infos www.dns-net.de/unternehmen/karriere

Über die DNS:NET Internet Service GmbH:

Das Brandenburger/Berliner Telekommunikationsunternehmen wurde 1998 gegründet. Die DNS:NET Internet Service GmbH gehört zu den Full-Service Netzbetreibern in Deutschland. Das Dienstleistungsportfolio bildet das gesamte Spektrum von IP-basierten Services für Geschäftskunden sowie Telefonie- und Internetanschlüsse für Privatkunden ab. Seit 2007 investiert die DNS:NET gezielt in den Infrastrukturausbau in Brandenburg und versorgt zudem in Berlin und bundesweit DSL-freie Regionen mit modernster VDSL2-Technologie. Sie ist in Brandenburg der größte alternative VDSL-Anbieter.

 

Schreibe einen Kommentar